Menu

Breuss Massage

Die Breuss Massage wird insbesondere zur Verhütung oder bei bestehenden Störungen der Wirbelsäule eingesetzt. Sie findet somit insbesondere Anwendung bei Bandscheibenproblemen.

Wie oft hört man die Diagnose: „Sie leiden an Bandscheibenabnutzung, da kann man nichts machen, damit muss man leben“.
Rudolf Breuss hat bis zu seinem Tode mit 92 Jahren immer wieder darauf hingewiesen, dass es eine Abnutzung in diesem Sinne nicht gibt.

Jedes Gewebe des Körpers unterliegt einem ständigen Ab- und Aufbau, so auch die Knochen und Bandscheiben.
Wenn nun aus verschiedenen Gründen der Aufbau langsamer vor sich geht als der Abbau, so kann aus diesem
Ungleichgewicht heraus die Bandscheibe oder der Faserring spröde werde, was zu verschiedenen Rückenproblemen
führen kann.

Die Breuss Massage als eine sensible, energetisch-manuelle Behandlung setzt hier an, indem die Regeneration von
unterversorgten Bandscheiben und Nerven eingeleitet wird. Rückenschmerzen und hormonelle Störungen können so gelindert oder beseitigt werden.

Die Breuss Behandlung kann folgende positive Effekte herbeiführen:
  

  • Rückenverspannungen lösen 
  • Energieblockaden lösen 
  • Regeneration von Bandscheiben 
  • Nervenbahnen stimulieren 
  • Wirbelsäule stärken 
  • Haltungsschäden vorsorgen 
  • Positive Wirkung auf ganzen Organismus 
  • Allgemeine Entspannung und Regeneration